Startseite

Geschäftsbriefe
Geschäftsbriefe

Ihre Geschäftsbriefe sind ein wichtiges Aushängeschild Ihrer Firma. Hier müssen Sie durch korrekte Rechtschreibung und stilvolle, professionelle Formulierungen glänzen. Denn Fehler in Ihren Geschäfstbriefen werfen ein schlechtes Licht auf Sie und Ihren Chef.

Lesen Sie, worauf Sie bei Angeboten, Beschwerden und Kündigungen achten müssen

Musterbriefe
Musterbriefe

Mit den Musterbriefen des SekretärinnenBriefeManagers schreiben Sie Ihre Geschäftsbriefe nicht nur formal korrekt. Sie bekommen zudem Muster und Textvorlagen, mit denen Sie auch inhaltlich absolut den richtigen Ton treffen – z. B. bei Genesungswünschen oder Terminvereinbarungen.

Hier geht es zu den Musterbriefen und Textbausteinen.

DIN 5008
DIN 5008

Die DIN 5008 ist nach wie vor die Maßgabe für die äußere Form Ihrer geschäftlichen Briefe. Sie gibt Empfehlungen, mit denen sich Schriftstücke leserfreundlich, zweckmäßig und übersichtlich gestalten lassen. Sie bestimmt auch die Form von Anschriften und Betreffzeilen.

Lesen Sie hier, wie Sie die DIN 5008 richtig anwenden.

Absagen
Absagen

Schriftliche Absagen sind immer eine besondere Herausforderung, sei es bei Bewerbungen, Terminen oder Aufträgen. Denn Sie müssen eine negative Nachricht verbindlich, aber auch freundlich formulieren, damit der Empfänger nicht zu sehr verärgert wird.

Hier erhalten Sie Empfehlungen für optimal formulierte Absagen.

Saisonale Korrespondenz
Saisonale Korrespondenz

Es gibt verschiedene saisonale Anlässe, die besondere Schreiben erfordern: Z. B. Weihnachten, Neujahr, Ostern, Geburtstage, Jubiläen, oder bei Abwesenheit im Urlaubsfall. Je nach Anlass und Empfänger müssen Sie hier sehr persönlich und individuell formulieren.

Tipps zu Abwesenheits-E-Mails, Weihnachts- und Neujahrspost finden Sie hier.